Die Prinzengarde

Aktive Garde
Auf diesem Internetauftritt möchten wir uns gerne persönlich vorstellen! Die Prinzengarde Ennest besteht in diesem Jahr aus insgesamt 11 Gardisten und natürlich dem Mariechen.
Mannschaftsfotos-12 Alexander Vogt Kommandant seit 2015 Aktiv seit 2010 Mannschaftsfotos-3 Mario Hessmann Schreier und Gardeopa Aktiv seit 2007 Mannschaftsfotos-9 Philipp Schmelzer Aktiv seit 2010 5d4364cb85 Eva Gajewski Trainerin
1 Maike Pagon Mariechen Aktiv seit 2013 Mannschaftsfotos-2 Lars Krüger   Aktiv seit 2011 BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Jannik Decker Aktiv seit 2015 tanzpaar-1_-_Kopie Anne Henze Trainerin
Mannschaftsfotos1 Marius Bock Major seit 2016 Aktiv seit 2012 Mannschaftsfotos-6 Matthias Jung   Aktiv seit 2011 BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Tobias Vogt Aktiv seit 2014
BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Jonas Hesmer Kassierer seit 2016 Aktiv seit 2014 Mannschaftsfotos-14 Christopher Stinn   Aktiv seit 2013 BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Niklas Arens Aktiv seit 2015

Ehrencorps

Ehrencorps

Das Ehrencorps der Prinzengarde Ennest von 1957, der Großen Ennester Karnevalsgesellschaft e.V. wurde 2008 ins Leben gerufen, um der aktive Garde (Tanzcorps) und dem jeweiligen Ennester Prinzen während dessen närrischem Regiment eine standesgemäße Begleitung zu stellen.

"Emol jemaat – immer jemaat!" – das ist einer der wesentlichen Ausdrücke, die das Wesen der Garde beschreibt. Wer einmal dabei gewesen ist, der will diese Garde nicht mehr missen. Das beste Beispiel hierfür sind die Gründungsmitglieder Michael Siepe, Jörg Koschig, Ralf Busenius, André Busenius und Tom Horn, die noch heute als Gardisten dem Gardetreiben beiwohnen.

Die Männer „der ersten Stunde“ waren sich darüber klar, dass der Dienst in einem solchen Karnevals-Corps nicht nur Freude bereiten würde, die Aufgaben und Pflichten, die es zu erfüllen galt, würden von jedem einzelnen Mitglied eine gehörige Portion Idealismus verlangen. Die Garde war von Idealismus gegründet, ist von Idealismus getrieben und wird auch immer durch diesen getragen und weitergeführt werden. Wer zur Garde gehört, der verpflichtet sich dazu, ein „Berufskarnevalist“ zu sein, nur mit dieser Grundlage ist es möglich, 12 Monate im Jahr diesem Hobby nachzugehen – und das immer wiederkehrend. Aber gerade diese Verpflichtung macht das Leben im Kreise dieser Gardisten so ehrenhaft und schön. Die Geschichte der Garde hat sich in den Jahren sicherlich weiterentwickelt und fortgesetzt, aber die Ursprünge sind heute noch die Selben. Der Dienst am heimatlichen Karneval verbunden mit Frohsinn und „dem Spass an d’r Freud“, sowie eine ordentliche Priese an motivierendem Teamgeist – das sind die Grundlagen für immer wiederkehrende erquickende Sessionen in der Begleitung der gesamten Ennester KG und allen Veranstaltungen, die in diese und die restliche Zeit des Jahres fallen.

Im Laufe der Zeit veränderte sich die Garde ein wenig. Aus den wenigen Mannen zu Beginn, wurde mittlerweile eine stattliche Ansammlung von Gardisten. Und es werden jedes Jahr mehr…

JoergKoschig Jörg Koschig Standartenträger Gardist a.D. ChristianPospischil Christian Pospischil Gardist a.D. MichaelTeipel Michael Teipel Kommandant a.D. 2 Leoni Keseberg Mariechen a.D. Mannschaftsfotos Lukas Vogt  Kommandant a.D. IMG-20150202-WA0014 Martin Reuber Gardist a.D.   BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Marco Lenneper
MichaelSiepe Michael Siepe   Kommandant a.D. JensHoffmann Jens Hoffmann Gardist a.D. PatrickSangermann Patrick Sangermann Major a.D. tanzpaar-1_-_Kopie Anne Henze Mariechen a.D. Mannschaftsfotos-4 Christoph Springob   c25ac04316 Tobias Schrottke Ausrufer der EKG   4 Mario Minkau Kassierer a.D.
TomHorn Tom Horn   Major a.D. AlexSiepe Alex Siepe Gardist a.D. MarkusMehlich Markus Mehlich Gardist a.D. 5d4364cb85 Eva Gajewski Mariechen a.D. Mannschaftsfotos-7 Manuel Stuff   WilhelmKamp Wilhelm Kamp Gardist a.D & Zeremonienmeister.
RalfBusenius Ralf Busenius   Gardist a.D. Mannschaftsfotos-5 Alexander Siepe Kassierer a.D. HenrikDalhoff Henrik Dahlhoff Gardist a.D. HubertusSchroeder Hubertus Schröder Gardist a.D. BBL_Rueckseite2013-14_Homepage Stefan Reuber Kommandant a.D. 3 Sebastian Vogt Major a.D.


Geschichte

Schon in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg wurden in Ennest unter der Leitung des MGV "Westfalia" Ennest Karnevalsfeiern organisiert.Seit 1950 gab es sogar jeweils einen Karnevalsprinzen. Dieser war in den ersten Jahren grundsätzlich Sänger des MGV "Westfalia", später wurden auch Leute aus dem Ennester Dorfleben ausgewählt. Das Verfahren der Prinzenwahl ist einem Staatsgeheimnis gleichzusetzen. So erfährt die Prinzengarde erst am Abend der Prunksitzung, wer zum neuen Prinzen proklamiert werden soll. Verantwortlich für diesen Akt ist heute der Präsident Klaus Keseberg. Um den Prinzen unterstützend zur Seite zu stehen, gründete man 1957 eine Prinzengrade. Das Hauptquartier dieser Gruppe war zunächst die Gaststätte Vogt. Zwischen 1960 und 1979 tagte man bei „Bocks Ötte“, dann wieder in der Gaststätte Vogt. Seit 1995 war die Gaststätte Gehle Hauptquartier der Garde. Da diese Lokalität im Jahr 2009 abgerissen wurde, war man gezwungen sich ein neues Hauptquartier zu suchen. Bis 2013 war Rinkes Spiegelpub Hauptquartier der Garde. Von Anfang an wurden die Gardetänze jeweils in Eigenregie und an zahlreichen Trainingsabenden einstudiert, immer wieder verbessert und verfeinert. Diese Tänze dauern in den Regeln bis zu vier Minuten. In früheren Jahren wurde dabei als Musik der legendäre Marsch vom treuen Husaren eingesetzt. Seit Mitte der achtziger Jahre wich man von diesem Marsch ab und es begann eine Zeit, in der Tanz und Musik exakt aufeinander abgestimmt wurden. Während die Prinzengarde in den ersten Jahren ihres Bestehens die Auftritte ausschließlich auf die Ennester Schützenhalle beschränkte, kamen nach und nach auswärtige Auftritte hinzu. So tanzten die Gardisten 1973 im benachbarten Heggen, 1989 präsentierte man den Tanz in Sondern. In den folgenden Jahren konnten zahlreiche Orte hinzugefügt werden, so Listerscheid, Dünschede, Lichtringhausen Grevenbrück, Hülschotten, Oberhundem, Attendorn und Fretter. Dies war letztlich der Verdienst der gesamten Garde, die ihre Tänze in all den Jahren erheblich verbessert hatten. Ursprünglich war der Gardetanz reine Männersache. Die Garde bestand aus den einzelnen Gardisten und einem Clown. Letzterer nahm eine besondere Stellung ein, da er für Heiterkeit zu sorgen hatte und für spaßige Einlagen verantwortlich war. Erst seit den sechziger Jahren wurde die Garde um ein Tanzmariechen erweitert. Die Garde bestand nun aus sechs Gardisten, dem Tanzmajor und einem Tanzmariechen. 1968 wurde die Garde nochmals um zwei Gardisten erweitert, dadurch waren noch bessere Formationen möglich. Da sich Lebensqualität und Luxus in den fünfziger Jahren weitaus nicht so ausgeprägt wie heute darstellten, musste die Garde lange Jahre auf eine eigene Uniform verzichten. Dem Einfallsreichtum der Prinzengardisten waren natürlich keine Grenzen gesetzt.
Die Lösung für jeden Gardisten bestand aus weißer Hose, weißem Hemd mit roten Fransen an den Armen, schwarzen Stiefeln und einem roten Halstuch. Doch im Laufe der Zeit genügte diese "Uniform" nicht mehr. Mit der Verpflichtung eines Tanzmariechens bemühte man sich auch um eine "richtige" Uniform. Fündig wurde man letztlich bei einem Kostümverleih in Ahlen. Hier wurde zusammen mit den Gardeuniformen auch jeweils ein Prinzenkostüm ausgeliehen, in der Regel trug es die Farben rot-weiß. Getragen wurde diese Uniform gewöhnlich erst am Rosenmontag, da man sie vorher nicht bekommen konnte. Seit 1968 hatte man die Kostüme bereits zum Altweibertag in Ennest. Der ständige Aufwand zur Kostümleihe war schließlich die Überlegung wert, eigene Kostüme schneidern zu lassen. Mit großem finanziellen Engagement der einzelnen Gardisten, dem MGV "Westfalia" uns von einigen Sponsoren konnte dieses Objekt 1996 umgesetzt werden. In stundenlanger Kleinarbeit waren die Kostüme von Frau Abuin genäht worden. Sie wurden erstmals zum Karneval 1996 getragen. Seit dieser Zeit besitzt Ennest auch ein eigenes Prinzenkostüm. Im Oktober 1995 kam es auf Initiative des ehemaligen Prinzengardisten Klaus Keseberg und des ehemaligen Mariechens Dorothea Rauterkus zur Gründung einer Kinderprinzengarde. Mit Unterstützung der Eltern präsentierten acht Jungen und drei Mädchen 1996 als „Stimmungskanönchen“ erstmals einen Gardetanz. Am alljährlichen Veilchendienstagszug der Karnevalsgesellschaft Attendorn nahm die Ennester Prinzengarde erstmals 1993 teil. In den ersten beiden Jahren marschierte man noch zu Fuß unter Begleitung eines mit Spirituosen, Würstchen und Kamellen reich gefüllten Bollerwagen mit. In de Session 1994/1995 wurde dann der Wunsch nach einem richtigen Karnevalswagen laut und auch umgesetzt. Dabei stellte Wilhelm Kamp seine Trecker und die Familie Schnüttgen eine Langholzwagen zur Verfügung. Mit Stolz wurde dieser erste Wagen durch die Straßen von Attendorn gefahren. Während des Winters 1996/1997 wurde ein neuer und größerer Wagen gebaut, der anläßlich des großen Veilchendienstagszuges zum 775-jährigen Stadtjubiläums durch Attendorn rollen sollte. Mit Elferrat, Prinz, Jubelprinz und Garde bot er ein prächtiges Bild. Seit 1998 wird in Ennest auch ein eigener Kinderprinz proklamiert. Tobias I. Schrottke wurde als erster Kinderprinz am Karnevalssonntag 1998 proklamiert. Im Jahr 2000 wird die Prinzengarde Ennest ein eigenständiger Verein mit dem Namen "Prinzengarde Ennest e.V." und der Kommandant Stefan Reuber wird zum ersten 1. Vorsitzenden des neuen Vereins gewählt. Bis 2004 war die Prinzegarde Ennest ein eigenständiger Verein. Jetzt ist sie eine Abteilung der Ennester Karnevalsgesellschaft.
 
Tanzpaare aus den vergangenen Jahren
   
6aadb755d7 2011 - 2014 Leoni Keseberg & Sebastian Vogt ad3bbf6d76 1999 - 2002 Eva Gajewski & Tom Horn ef553fcc3f 1989 - 1989 Sonja Friedrichs & Georg Keseberg d8935a3a57 1981 - 1983 Theresia Stuff & Bernhard Stuff
20c9b03be1 2009 - 2011 Leoni Keseberg & Patrick Sangermann 5c24dbf4e5 1995 - 1998 Kathrin Dalhoff & André Busenius fe38a4d581 1986 - 1988 Simone Zeller & Georg Keseberg 210c314e4f 1978 -1980 Dorothea Becker & Siegbert Hessmann  
68802d4931 2005 - 2009 Anne Henze & Patrick Sangermann b5d16171c0 1993 - 1994 Katja Roll & André Busenius c7826d7096 1985 - 1985 Heike Haase & Georg Keseberg e309cbac68 1970 - 1972 Martina Stellmacher & Bernd Gajewski

Termine

2016
Leider sind schon wieder alle karnevalistischen Termine der vergangenen Session vorbei! ....aber schon bald gibt es hier Neues zu sehen!  
 

Kontakt

Wir freuen uns in jedem Fall, von Euch zu hören!

Entweder sprecht Ihr uns sofort auf einer Veranstaltung an, oder aber ihr nehmt einfach Online - Kontakt - mit uns auf! Wir sind auf jeden Fall offen für jede Idee!

Natürlich stehen wir Euch auch als erfahrenes Thekenteam zu Verfügung! Ob eine große Veranstaltung, oder nur der kleine Geburtstag - wir machen´s gern!

Impressum

Inhaltlich verantwortlich: Marius Bock Wiesenstraße 5 57439 Attendorn Diese Seite dient ausschließlich der privaten Internet Präsenz der Prinzengarde Ennest. Für den Inhalt und die Gestaltung dieser Homepage sind ausschließlich die Mitgleider der Prinzengarde Ennest oder die beauftragte Person zuständig. Diese Seite ist somit keine Unterseite der Homepage, der Ennester Karnevalsgesellschaft e.V. Auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Webseite hat die Ennester KG e.V. keinen Einfluss. Somit ist die EKG auch nicht rechtlich haftbar. Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin das dies eine private Homepage der Prinzengarde Ennest ist die in keinster Weise in rechtlichem, administrativen oder redaktionellen Zusammenhang mit der Homepage der ennesterkg.de steht. Auch wenn sich manche Artikel vom Layout und Inhalt her ähneln können.
Haftungsausschluss!
Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Wir schließen jegliche Haftung für jedwede Schäden materieller oder immaterieller Art aus, die durch die Nutzung der zur Verfügung gestellten Daten oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sofern nicht unsererseits nachweislich ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Fehlverhalten vorliegt. Wir behalten uns ausdrücklich die jederzeitige Änderung der auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Daten oder unseres gesamten Angebots ohne gesonderte Ankündigung vor. Ebenso sind wir berechtigt, diese Internetseite jederzeit zu ergänzen, zu löschen oder deren Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die im Rahmen dieser Homepage weiterverweisenden externen Links zu Angeboten Dritter führen zu Inhalten der jeweiligen Anbieter und sind nicht die der Verantwortlichen dieser Homepage. Diese entsprechenden Verweise sind als solche aus dem Zusammenhang erkennbar oder gesondert gekennzeichnet. Wir haben keinerlei Einfluß auf die dort bereitgehaltenen Inhalte und machen uns diese durch die Verweise nicht zueigen. Insbesondere distanzieren wir uns ausdrücklich von den dort abrufbaren Äußerungen. Eine Verantwortlichkeit kann im übrigen nur begründet werden, wenn wir Kenntnis von Rechtsverletzungen habe und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 TDG / MDStV). Wir haben die fremden Inhalte auf mögliche Rechtsverletzungen in einem uns zumutbaren Umfang überprüft. Verletzungen von Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten oder Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht auf den Webseiten der Drittanbieter waren nicht augenscheinlich und sind uns ebensowenig bekannt wie eine dortige Erfüllung von Straftatbeständen.
Back to Top